Cytacki Zweite und Dritte

Jürgen Ruoff

Von Jürgen Ruoff

Fr, 15. November 2019

Tischtennis

Löffinger Tischtennistalent bei Meisterschaft erfolgreich.

LÖFFINGEN. Das Tischtennistalent Megan Cytacki aus Löffingen, das seit dieser Saison für den TTC Suggental startet, hat bei der Meisterschaft des Bezirks Breisgau bei der Altersklasse U 18 im Einzel den dritten Platz belegt und im Doppel kam sie mit ihrer Partnerin Annika Kleeb auf Rang zwei.

In wenigen Tagen feiert Megan Cytacki ihren 13. Geburtstag, sie hätte auch noch in der Klasse U 15 starten können. Um jedoch gefordert zu werden, entschieden der Verein und sie, dass sie in der U18 an den Start geht. Ihre drei Gruppenspiele gewann sie mehr oder weniger souverän. Im Halbfinale traf sie auf Sarah Maier (Emmendingen), gegen die sie in einem vorangegangenen Duell schon einmal verloren hatte. Megan Cytacki konnte den zweiten Satz für sich entscheiden, verlor jedoch mit 1:3 und wurde Meisterschaftsdritte. Maier unterlag im Finale Finnja Böhm (Suggental) in fünf Sätzen.

Im U-18-Doppel ging Megan Cytacki mit Annika Kleeb aus Kirchzarten an die Platte. Da nur vier Doppel gemeldet hatten, starten Cytacki/Kleeb im Halbfinale mit einem Sieg. Anschließend im Doppelfinale unterlagen sie jedoch dem Duo Finnja Böhm/Leoni Kury nach einer 2:0-Führung noch mit 2:3.