Marathonmatch in Neustadt

rod,budj,off

Von Monika Mollin, budj & Jürgen Ruoff

Di, 03. Dezember 2019

Tischtennis

Der Tischtennis-Bezirksligist besiegt nach fast vier Stunden Spielzeit den TTC Nußbach mit 9:7.

TITISEE-NEUSTADT (rod/budj/off). Die Tischtennisfreunde (TTF) Stühlingen haben in der Verbandsliga den Auswärtswettkampf beim Tabellenzweiten TTC Singen II mit 3:9 verloren und bleiben weiter mit einem Pluspunkt Tabellenletzter. Die Stühlinger gewannen durch Gerd Schönle/Felix Wigand sowie Wolfgang Krickl/Jacek Hesse zwei Doppel und gingen mit 2:1 in Führung. In den Einzeln brachte die Tischtennisfreunde nicht mehr viel zustande, lediglich Spitzenspieler Gerd Schönle konnte noch ein Match in fünf Sätzen für sich entscheiden.

Einen Doppelspieltag absolvierte die Frauenmannschaft der TTF Stühlingen in der Verbandsliga. Beim SV Nollingen siegte die Mannschaft um Vereinschefin Tatjana Lasarzick mit 8:5, einen Tag später fertigten die TTF-Frauen den Tabellenletzten TV Bühl mit 8:0 ab. Der Wettkampf gegen Nollingen war bis zur Stühlinger 5:4-Führung ausgeglichen, dann zog der Tabellenzweite davon. Anika Böhler/Katja Wiedemann gewannen ihr Doppel, in den folgenden Einzeln punkteten Agnieszka Ochmann (3), Tatjana Lasarzick, Anika Böhler und Katja Wiedemann (2). Der Kantersieg gegen den TV Bühl war nach eineinhalb Stunden Spielzeit Fakt. Agnieszka Ochmann/Tatjana Lasarzick und Anika Böhler/Eileen Wiedemann gewannen ihre Doppel. In den anschließenden Einzeln siegten Anika Böhler (2), Agnieszka Ochmann (2), Eileen Wiedemann und Tatjana Lasarzick.

Umkämpft: Sieben Fünfsatzspiele in Neustadt

Bezirksligist TV Neustadt behauptete sich in eigener Halle knapp mit 9:7 gegen den TTC Nußbach. Das Marathonmatch dauerte fast vier Stunden. Alle drei Eingangsdoppel gingen in den fünften und entscheidenden Satz. Nach Erfolgen von Kraus/Kaiser und Kirmair/Herr führte Neustadt mit 2:1, das Doppel Steiner/Winterhalder unterlag im Entscheidungssatz mit 10:12. Matthias Kraus erhöhte mit einem Sieg auf 3:1, doch Nußbach konterte und ging mit 4:3 in Führung. Anschließend war wieder Neustadt dran und ging nach Erfolgen von Martin Herr, Joel Winterhalder und erneut Kraus mit 6:4 in Führung. Nach dem 6:5 erhöhte Neustadt durch Martin Kaiser und Alex Kirmair vorentscheidend auf 8:5. Nußbach kam noch einmal auf 7:8 heran. Im entscheidenden Schlussdoppel setzten sich Kaiser/Kraus im fünften Satz mit 11:8 durch und sicherten ihrer Mannschaft den Sieg.

In der Bezirksliga der Frauen setzte sich der Siebte TTC Schluchsee gegen den Letzten TTC Klettgau II mit 8:2 durch. Nach Doppeln ging das Heimteam mit 4:1 in Führung. Nach dem zweiten Gegenpunkt machte Schluchsee mit vier Siegen den Mannschaftserfolg perfekt. Die Punkte für Klettgau II erkämpftem Johanna King und das Doppel Sabine Weißenberger/Inge Gollmer. Für Schluchsee punkteten Heidi Isele (2), Inge Volk (2), Patricia Geugelin-Dannegger (2), Alicia Schlegel und das Doppel Heidi Isele/Inge Volk.

In der Bezirksklasse hat der TTC Löffingen den Tabellenletzten TV St. Georgen III mit 9:3 besiegt. Bis zum 2:2 war St. Georgen auf Augenhöhe, dann zog Löffingen auf und davon. Werner Beha/Philipp Persch und Holger Jäckle/Theo Föhrenbach setzten sich in den Doppeln durch. In den anschließenden Einzeln punkteten Holger Jäckle (2), Philipp Persch (2), Theo Föhrenbach, Patrick Reinhardt und Werner Beha