Frontalzusammenstoß

Autofahrer rammt Jungkuh in der Dunkelheit

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 19. November 2019 um 12:38 Uhr

Titisee-Neustadt

Eine Jungkuh auf Abwegen hat im Eisenbacher Ortsteil Schollach einen schweren Verkehrsunfall verursacht. Bei dem Crash wurde ein Mann schwer verletzt, das Tier bekam nur leichte Schrammen ab.

Das Tier hatte sich am Montagabend gegen 19.45 Uhr losgerissen und den Weidezaun durchbrochen und stand auf der Straße, als sich ein Auto näherte. Dessen 59-jähriger Fahrer erkannte nach Polizeiangaben das dunkle Tier zu spät und konnte nicht ausweichen. Der Wagen erfasste die Kuh frontal, sie wurde über das Autodach geschleudert.

Der Mann wurde mit schweren Gesichtsverletzungen in eine Spezialklinik gebracht werden. Die Kuh ließ sich mit nur leichten Schrammen in den Stall zurückbringen. Das Auto ist Schrott. Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise (07651/9336-0).