Hochschwarzwald

Badeparadies: Erweiterung wird noch größer – Baustart nach Ostern

Peter Stellmach

Von Peter Stellmach

Fr, 27. März 2015 um 10:16 Uhr

Titisee-Neustadt

Zügig, sogar sehr zügig geht es voran mit der Erweiterung des Badeparadieses Hochschwarzwald in Titisee: Schon im Sommer sollen eine Liegehalle und eine neue Rutschenanlage fertig sein.

Knöchelklopfkonzert von den Gemeinderatstischen, Applaus von den Zuhörern. Ehre, wem Ehre gebührt. Mit einem Lächeln auf den Lippen verließ Josef Wund den Sitzungssaal, stieg in seinen Porsche und fuhr heim. Zurück ließ er Bürgervertreter und Bürger, die jetzt wussten, wie es weitergeht mit der Erweiterung des Badeparadieses. Und staunten über die Antwort: Zügig, sehr zügig sogar.

Direkt nach Ostern sollen die Bauarbeiten beginnen für eine Liegehalle und eine neue Rutschenanlage. Eröffnung: Pfingsten und Sommerferien. Das Palais Vital als Herzstück wird eine Bauzeit von Herbst 2015 bis Herbst 2016 brauchen, Eröffnung spätestens Weihnachten 2016.

"Wir werden gewappnet sein"
Wund will Gas geben und dafür 35, 38 oder, wer weiß, vielleicht 40 Millionen Euro einsetzen. Verdopplung ist angesagt, in der Investition, in der Größe und im Angebot. Spitzentage von 6000 Besuchern will man dann bewältigen, und ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ