Den sanften Tourismus im Blick

Eva Korinth

Von Eva Korinth

Di, 12. Juni 2012

Titisee-Neustadt

140 Naturfreunde aus drei Ländern treffen sich in Neustadt und loben die Landschaft.

TITISEE-NEUSTADT. 140 Naturfreunde aus drei Ländern genossen am Sonntag die Gastfreundschaft der Neustädter Naturfreunde. Man verständigte sich Alemannisch, war neugierig aufeinander und hatte viel Spaß miteinander. Anlass der Begegnung war das Sommertreffen der Oberrheinischen Naturfreunde Internationale (ONI), dessen Präsident derzeit Leopold Winterhalder, Vorsitzender der Naturfreunde Neustadt, ist.

110 hatten sich angemeldet, 140 waren gekommen und mussten im Naturfreundehaus zusammenrücken, spontan wurde die Terrasse gestuhlt. Wo Platz war, ließ man sich nieder. So durchmischten sich die Ortsgruppen und Sektionen (so heißen die Ortsgruppen in der Schweiz) schnell. Verständigungsschwierigkeiten gab es nur wenige.

Zur Begrüßung bekannte Winterhalder: "Ihr habt uns ein wenig überfordert." Doch das eingespielte Küchenteam war auf Zack, die hungrigen trinationalen Gäste zu bewirten. Waren doch alle Gäste zuvor je nach Interesse in Gruppen rund um Neustadt gewandert, 30 Kilometer im ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ