Fest verankert in der Gesellschaft

Peter Stellmach

Von Peter Stellmach

Fr, 21. April 2017

Titisee-Neustadt

Seniorenzentrum St. Raphael begeht 50-jähriges Bestehen / Der Erweiterungsbau ist schon belegt / Geschäftsführer mit neuen Ideen.

TITISEE-NEUSTADT. Der Erweiterungsbau des Seniorenzentrums St. Raphael am Felsele, etwas mehr als ein halbes Jahr nach der Eröffnung: Neun Wohnungen und 48 Plätze in Hausgemeinschaften belegt, die 25 Tagespflegeplätze ausgelastet. Damit ist schon vorzeitig der nächste große Schritt in der nun 50-jährigen Geschichte der Einrichtung vollzogen. Einweihung war am 7. Oktober 1967. Das Jubiläum wird im Lauf des Jahres mit mehreren Veranstaltungen begangen, die auch die Öffentlichkeit einbeziehen sollen.

Das nämlich ist es, was das Haus ausmacht, wie Marco Kuhn-Schönbeck feststellt: Es ist in die Gesellschaft eingebunden durch den in vielen Fällen engen Zusammenhalt der Angehörigen mit ihren Eltern und Verwandten, ebenso durch verbliebene Kontakte zwischen den Menschen, die hier ihren Lebensabend verbringen, und ehemaligen Nachbarn, Freunden und Bekannten aus ihren Wohnorten. Die Bewohner sind also nicht abgegeben und weg, sondern gehören weiter zur Gesellschaft. Gelebtes Ehrenamt sieht dann so aus, dass Angehörige füreinander da sind (und das Personal entlasten) oder dass sich Besuchsdienste, Selbsthilfegruppen und Musikvereine oder Landfrauengruppen um die Betagten kümmern, manchmal sogar mit musikalischen Auftritten, wie es der Geschäftsführer erlebt, seit er im vergangenen Juli die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ