Für die Menschen da sein will sie

Peter Stellmach

Von Peter Stellmach

Mi, 26. Oktober 2016

Titisee-Neustadt

Susanne Dieing führt die Arbeit der Diakonie am Hirschenbuckel und übernimmt die Regie für die "Engagierte Stadt".

TITISEE-NEUSTADT. Für die Menschen da sein will sie und in deren Sinn etwas bewegen: Susanne Dieing, die beim Diakonischen Werk am Hirschenbuckel die Leitung übernommen hat. Sie folgt Christine Spanninger nach, die zur Diakonie nach Baden-Baden gewechselt ist. Als Regionalbeauftragte ist ihre Zuständigkeit erweitert, weil sich Geschäftsführer Albrecht Schwerer, der zeitweise in Neustadt tätig war, wieder auf Kirchzarten konzentrieren wird. Dieing wird zudem die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ