Trauer

Gustav-Adolf Haas ist im Alter von 77 Jahren gestorben

Christa Maier und Thomas Winckelmann

Von Christa Maier & Thomas Winckelmann

Di, 26. März 2013 um 15:16 Uhr

Titisee-Neustadt

"Die Stimme des Hochschwarzwalds" ist tot: Gustav-Adolf Haas ist im Alter von 77 Jahren gestorben. Für die SPD saß er als Abgeordneter jahrelang im Landtag. Eine ganze Region trauert.

Er galt als "Stimme des Hochschwarzwaldes", auf politischer Ebene wie auch in seinem Beruf und als Vereinsmensch hat er sich mit vollem Einsatz für den ländlichen Raum und seine Mitmenschen eingebracht. Umso mehr wird Gustav-Adolf Haas fehlen. Er starb am Sonntagabend nach schwerer Krankheit im Alter von 77 Jahren.

Der gelernte Maurer, der auf dem zweiten Bildungsweg das Bauingenieurwesen studierte und 32 Jahre als Stadtbaumeister das Gesicht von Titisee-Neustadt maßgeblich prägte, gehörte von 1992 bis 1996 und von 2001 bis 2009 dem Landtag an. Dort war er ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ