Zur Navigation Zum Artikel

Nachfolge fraglich

Im Hochschwarzwald gibt es keinen HNO-Arzt mehr

Wer mit Hals, Nase, Ohren Probleme hat und sich fachärztlich behandeln lassen will, muss den Hochschwarzwald verlassen: Die einzige Praxis in Neustadt ist wegen Krankheit geschlossen. Die Nachfolge ist fraglich.

  • Im Hochschwarzwald gibt es keinen HNO-Arzt mehr. Foto: dpa

Die Praxis von HNO-Ärztin Dr. Birgit Kohler am Neustädter Postplatz hat seit einigen Wochen geschlossen und bleibt das wohl auch dauerhaft. Als Grund dafür wird auf einem Aushang Krankheit angegeben. Für die Menschen in und um Titisee-Neustadt bedeutet das, dass sie etwa 30 Kilometer bis zum nächsten Facharzt zurücklegen müssen. Ob sich diese Situation wieder ...

BZ Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 20 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ Plus!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 20 Artikel pro Monat kostenlos – einschließlich BZ Plus
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

 
 
 

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ