Selbstständigkeit

Junge Flüchtlinge sind in Neustadt auf der Suche nach Wohnraum

Tanja Bury

Von Tanja Bury

Fr, 13. Oktober 2017

Titisee-Neustadt

BZ Plus Junge Flüchtlinge sind in Neustadt auf der Suche nach Wohnraum.

TITISEE-NEUSTADT. Auf dem großen Esstisch steht ein frischgebackener Gugelhupf. Schoko mit Banane. Einer der elf unbegleiteten minderjährigen Ausländer (UMA), die hier in der Mozartstraße wohnen, hat ihn gebacken. Die von der Diakonie betreute Gemeinschaft ist für die 14- bis 19-jährigen Jungs ein Zuhause geworden – allerdings eines auf Zeit. Gleiches gilt für die UMA-WG in der Hauptstraße: Sie muss Ende des Jahres aufgelöst werden, da die Vermieterin, die Stadt Titisee-Neustadt, die Räume zur eigenen Flüchtlingsunterbringung braucht.

In einer Stunde werden die Jungs von der Schule nach Hause kommen und sich auf das Mittagessen freuen. Hähnchen mögen sie besonders gern, doch der absolute Renner sind Spaghetti – wie bei so vielen jungen Leuten. Anders aber ist bei den Bewohnern der Mozartstraße das Verhältnis zum Essen. "Sie haben schon Hunger gelitten, wissen, wie es ist, nicht viel zu haben", sagt Alexandra Walter von der Diakonie. Mit dem vielfältigen Lebensmittelangebot in Deutschland umgehen, zu erfahren, dass es genug für alle gibt – auch das waren zu Beginn Lernprozesse in der Wohngemeinschaft.

Jetzt, nach zwei Jahren, geht es um mehr Selbstständigkeit für die jungen Erwachsenen aus Afghanistan, Pakistan, Gambia, Ghana, Libyen und Somalia, wie Jürgen Maienknecht als ...

BZ Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ Plus!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos
  • Exklusive BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ