Kunstforum vermisst finanzielle Unterstützung

Marion Pfordt

Von Marion Pfordt

Mi, 06. April 2011

Titisee-Neustadt

Kritische Worte zu Kunstförderung und -interesse in der Jahresversammlung / Zum Jubiläum stellt sich der Verein die Existenzfrage.

TITISEE-NEUSTADT. "Ist Neustadt ein Ort, der Kunst braucht? Will Neustadt ein Kunstforum?" Diese Frage stellten sich die Mitglieder des Kunstforums Hochschwarzwald in ihrer Mitgliederversammlung im Klösterle. Ist das Interesse an der Kunst noch so brennend, wie es in den 80er Jahren der Fall war? Will Neustadt eine Stadt sein, in der die Kunst zu Hause ist? Wenn ja, da ist sich das Kunstforum Hochschwarzwald einig, muss öffentliches "Geld in die Hand genommen werden", da es sonst keine professionelle Kunst in Neustadt geben kann.

2011 feiert der Kunstverein sein 25 jähriges Bestehen und ausgerechnet in diesem Jubiläumsjahr stellt sich der Verein aus Künstlern ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ