Lächeln, lügen, lieben

Martin Hannig

Von Martin Hannig

Di, 15. Dezember 2015

Titisee-Neustadt

Verspielte Komödie verwandelt die Kurhausbühne Titisee in die Stadt unterm Eiffelturm.

TITISEE-NEUSTADT. Ein Lächeln bewirkt manchmal mehr als tausend Worte und Taten. Im Theaterstück "Das Lächeln der Frauen" ist eben dieses Lächeln für eine ganze Geschichte verantwortlich. Wie ein Buch Leben retten kann und warum die Protagonistin Aurélie Bredin nicht an Zufälle glaubt, konnten die Theaterbesucher im Kurhaus in Titisee herausfinden.

Die Liebeskomödie handelt von einem jungen Mann namens André Chabanais. Er ist Lektor bei einem Verlag. Da sein Chef ein Buch verlangt, welches einem gewissen Stil folgt, versucht André dieses zu ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ