Viel Arbeit für Feuerwehr, DRK und Polizei über Weihnachten

aub

Von aub

Mo, 27. Dezember 2010

Titisee-Neustadt

Feuerwehr Titisee-Neustadt und Polizei blicken auf keine ruhigen Weihnachtsfeiertage zurück.

HOCHSCHWARZWALD (aub /rys). Die Feuerwehr Titisee-Neustadt musste zusammen mit dem DRK-Ortsverein an Heiligabend zu zwei Brandeinsätzen ausrücken. Am Stephanstag sorgte ein Rauchmelder für einen Alarm, der nach dem Ausblasen von Kerzen wegen des Rauches ansprang. Auch bei der Polizei sorgten die winterlichen Straßenverhältnisse für jede Menge Arbeit.

Zum ersten Einsatz wurden die ehrenamtlichen Helfer der Feuerwehr an Heiligabend kurz vor 18 Uhr, noch während viele die festlichen Gottesdienste in Neustadt besuchten, alarmiert. Gemeldet war ein Kaminbrand in der Stalterstraße in Neustadt. Die Anrufer hatten Feuerschein bemerkt und über den Notruf die Retter informiert. Sowohl das DRK wie auch die Feuerwehr, machten sich mit mehreren Einsatzkräften und Fahrzeugen schnell auf den Weg.

Vor Ort angekommen, konnte kein Feuer mehr festgestellt werden. Mit der Wärmebildkamera wurde die Örtlichkeit überprüft, auch der Kaminfeger kam zur Einsatzstelle und konnte keine Gefahrensituation mehr feststellen.

Nachdem ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ