Sie hilft Menschen, Fuß zu fassen

Peter Stellmach

Von Peter Stellmach

Mi, 08. Februar 2017

Titisee-Neustadt

Cäcilie Bivort ist die Flüchtlingsbeauftragte der Stadt Titisee-Neustadt / Sie zollt dem Helferkreis großen Respekt.

TITISEE-NEUSTADT. Das größte Problem? Wohnraum finden. Die Lage ist angespannt, denn es gibt wenige Wohnungen und noch weniger, die günstig zu haben sind. Teils fehlt auch die Bereitschaft von Eigentümern, leer stehende Räume zu vermieten. Das ist eine der Erfahrungen, die Cäcilie Bivort in den ersten Wochen ihrer Arbeit gemacht hat. Die 26-Jährige ist, wie berichtet, seit 15. Dezember die Flüchtlingsbeauftragte der Stadt Titisee-Neustadt.

Die Stelle wurde geschaffen, damit den Menschen, die nach Flucht in Ungewissheit hier sind, jemand hilft, Fuß zu fassen. 230 Männer, Frauen und Kinder halten sich gegenwärtig hier auf, sie kommen aus mehr als zwei Dutzend Ländern aus dem arabischen Raum, Afrika und Asien. Syrer sind darunter, Afghanen, Iraner, Iraker, Gambier, Eritreer oder Nigerianer, Chinesen und Inder. Einige sind staatenlos. Ihr Asylverfahren ist abgeschlossen oder sie mussten nach 24 Monaten aus der Erstunterbringung ausziehen. Auch eine begonnene Ausbildung kann ein Grund sein, bleiben zu dürfen. Sogenannter subsidiärer (behelfsweiser) Schutz kann gewährt werden, wenn eine Rückkehr ins Heimatland zu gefährlich wäre.

Es geht um die Anschlussunterbringung. Davon war Titisee-Neustadt lange ausgenommen, weil die Stadt über viele Jahre für den Landkreis Flüchtlinge im Obstgarten und am Saiger Hang beherbergte. Jetzt ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ