Urig, echt und alemannisch

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 14. November 2019

Titisee-Neustadt

Luddi und Wilde Wälder.

TITISEE-NEUSTADT. Die Musikcomedygruppe "Wilde Wälder" und die Alemannenrockband Luddi gastieren gemeinsam am Freitag, 10. Januar, um 20 Uhr im Kino in Neustadt. "Alemannisch, urig, echt" lautet das Motto dieses Hochschwarzwälder Konzertabends.

Auch wenn sich die vier Hochschwarzwälder Georg Stelz, Christoph Hog, Tobias Schwab (Musik) und Karl Willmann in der aktuellen Variante ihres Programmes auf die Präsentation ihrer Lieblingssongs aus allen Phasen ihres Schaffens beschränken, sind die Themen aus dem heimatlichen Wälderalltag gut erkennbar: Wein, Weib, Gesang, gutes Essen, die Sorge um das liebe Geld und das allgemeine Wohlbefinden. Mehrstimmig singen die Wilden Wälder mit Gitarren, Percussion, Glockenspiel und Melodika über Leben und Leid im Hochschwarzwald, über Schräges und Schrullen der eigentümlichen Bewohner – und das mit viel Humor und Wahrheit.

Im Rahmen der extrafeinen Akustik-Tour zu ihrem neuen Album "ReTour de France" wird die Band Luddi im zweiten Teil dieses "Hochschwarzwälder Chansonabends" auftreten. Im vergangenen Sommer begab sich die Gruppe auf eine Konzertreise quer durch Frankreich und nahm auf den Touretappen in Metz, Paris, Machecoul, am Atlantikstrand und am Rheinufer in Kehl das neuste Werk "ReTour de France" auf. Das Album beinhaltet elf Live-Versionen von neuen als auch neuinterpretierten Titeln, welche die Preisträger des Kleinkunstpreises Baden-Württemberg für diese Akustik-Tour unplugged, also auf gut alemannisch "usgschtöpslet" präsentieren.

Konzertbeginn ist um 20 Uhr. Tickets sind für 16 Euro im Vorverkauf unter http://www.krone-theater.de erhältlich.