Wenn laufen doppelt hilft

Tanja Bury

Von Tanja Bury

Do, 23. März 2017

Titisee-Neustadt

Der 17-jährige Flüchtling Suleman Magnsa geht mit dem Team der evangelischen Kirchengemeinde beim Freiburg Marathon an den Start.

TITISEE-NEUSTADT. Suleman Magnsa will rennen. Schnelles Laufen hilft dem 17-jährigen Flüchtling aus Gambia, langsam seine Erlebnisse zu verarbeiten und in seiner neuen Heimat, dem Hochschwarzwald, anzukommen. Jetzt will er mit seinem Tempo etwas für andere tun: Suleman Magnsa ist einer von sieben Läufern, die für die evangelische Kirchengemeinde Neustadt an den Start gehen und Geld für den Umbau der Christuskirche erlaufen.

Es ist gleich zu sehen: Suleman Magnsa ist ein sportlicher Typ. Drahtig und durchtrainiert die Figur, das Baseballcap sitzt leicht schräg, er trägt Jeans und Kapuzenpulli. Seit etwas mehr als einem Jahr ist der 17-Jährige in Neustadt. Zusammen mit 13 anderen unbegleiteten minderjährigen Ausländern (UMA) ist er in einer Wohngemeinschaft der Diakonie in der Mozartstraße untergebracht.

Das Laufen ist seine Leidenschaft. Zum Fußballtraining im Jahnstadion ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ