Tobias Baur im Achtelfinale

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 04. Februar 2020

Ski Alpin

RASANT unterwegs auf dem Weg in die erweiterte Weltspitze ist Skicrosser Tobias Baur von der SZ Bernau. Beim Skicross-Weltcup im französischen Mege fuhr der 22-Jährige in der Qualifikation auf Rang 25 und sprang damit in die finalen Heats. Im Achtelfinale fuhr Baur auf den 19. Platz und feierte damit den bislang größten Erfolg seiner noch jungen Skicross-Karriere. Seit Wochen hatte sich Baur auf das Heimspiel am Feldberg gefreut, doch der für das kommende Wochenende geplante Skicross-Weltcup am Seebuck musste angesichts des akuten Schneemangels im Schwarzwald abgesagt werden.