Todtmoos

76-jähriger Fahrer hat zu tief ins Glas geschaut

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 14. März 2019 um 11:38 Uhr

Todtmoos

In der Nacht zum Donnerstag hatte ein Autofahrer in Todtmoos zu tief ins Glas geschaut und geriet danach in eine Polizeikontrolle.

Um 0.20 Uhr war der 76 Jahre alte Mann nach Polizeiangaben angehalten worden. Da er eindeutige Anzeichen zeigte, die auf Alkoholkonsum hindeuteten, wurde ein Alcomattest gemacht. Dieser ergab gut 1,2 Promille. Es folgten eine Blutentnahme und die Beschlagnahme des Führerscheins.