Motorradunfall an Baustellenampel auf B 317

20-Jähriger Biker schwer verletzt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 17. Juli 2019 um 13:41 Uhr

Todtnau

Weil er mit seinem Motorrad auf einen VW-Bus und anschließend in eine Leitplanke gefahren ist, wurde ein junger Mann am Feldberg schwer verletzt.

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstag auf der B 317 zwischen dem Feldberg und Todtnau wurde ein junger Motorradfahrer schwer verletzt. Vom Feldberg kommend war der 20-Jährige gegen 17.20 Uhr auf der Bundesstraße 317 auf einen VW-Bus aufgefahren, der an einer roten Baustellenampel anhalten musste. Dies hatte der 20-jährige laut Polizei zu spät bemerkt und noch versucht, nach links auszuweichen. Dabei stürzte der junge Mann und rutschte mit dem Motorrad links in eine Leitplanke.

Der Mann wurde schwer verletzt, das Rote Kreuz brachte ihn in ein Krankenhaus. Über seinen Gesundheitszustand ist nichts bekannt. Der Autofahrer im VW-Bus blieb unverletzt. Am Motorrad entstand ein Sachschaden in Höhe von 1000 Euro, am VW von 1500 Euro, schreibt die Polizei.