Rettungshubschrauber-Einsätze

Bergwacht holt Mountainbiker aus Downhill-Strecke bei Todtnau

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 13. Juli 2020 um 09:01 Uhr

Todtnau

Gleich dreimal hintereinander muss die Bergwacht Schwarzwald am Donnerstag am Hasenhorn in Todtnau Hilfe leisten. Ein 18-Jähriger zieht sich Verletzungen auf einer Downhill-Strecke zu.

Zunächst wurde um 12.45 Uhr die Bergwachtortsgruppe Todtnau zur Bergstation des Hasenhorn-Lifts alarmiert, um eine Wanderin mit Unterschenkelverletzung aus dem Gelände zu einem Rettungswagen zu bringen.

Noch während ihrer medizinischen Erstversorgung kam ein weiterer Patient zur Einsatzstelle: Er zeigte Schlaganfallsymptome und wurde umgehend mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik gebracht, teilt die Bergwacht mit.

18-jähriger Mountainbiker stürzt

Kurz darauf gegen 15 Uhr rückte die Ortsgruppe ein weiteres Mal aus: Ein 18-jähriger Mountainbiker war an der Downhill-Strecke in Todtnau gestürzt und hatte sich Bauch- und Unterarm-Verletzungen zugezogen. Auch er wurde mit Unterstützung eines Bergwacht-Luftretters mit dem Hubschrauber der Rega in die Klinik gebracht.