Genusswandern in Südbaden

Es führen viele Wege zum Berggasthaus Gisiboden

André Hönig

Von André Hönig

Di, 12. Juli 2011 um 07:55 Uhr

Todtnau

GENUSSWANDERN IN SÜDBADEN (45). Hier auf 1200 Meter ist alles irgendwie ein Hoch-Genuss: Der Blick schweift von der großzügigen Terrasse über die saftig-grüne Jungviehweide frei über eine herrliche Panoramalandschaft.

Vorne das Hasenhorn, dahinter der Belchen und nach unten hin legt sich dem Betrachter das Wiesental zu Füßen – das Auge kann sich gar nicht satt sehen.

Überhaupt empfiehlt es sich, hungrig zu sein, wenn man einen Ausflug auf die Gisiboden-Alm macht. Sei es nun hungrig auf eine schöne Wanderung inmitten der herrlichen Landschaft des Naturschutzgebietes Gletscherkessel Präg. Auf herzhafte Hausmannskost. Begegnung mit Tieren. Oder aber auch auf Erlebnisse mit Nervenkitzelfaktor. Längst kein Geheimtipp, sondern ein wahrer Renner ist etwa diese Tour: Mit dem Sessellift sich von Todtnau her gemütlich aufs ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ