Großeinsatz

Feuerwehr löscht Brand auf einem Balkon in Todtnau

Manuel Hunn

Von Manuel Hunn

So, 12. Juli 2020 um 13:19 Uhr

Todtnau

54 Feuerwehrleute sind in Todtnau im Einsatz, nachdem ein Feuer von einem Balkon auf eine Wohnungen übergreift. Es gibt keine Verletzten. Die Brandursache ist unklar.

Ein Brand in einer Wohnung in der Freiburgerstraße in Todtnau hat am Freitagnachmittag zu einem Feuerwehreinsatz mit insgesamt 54 Feuerwehrkräften aus Todtnau und anderen Gemeinden im Oberen Wiesental geführt. Auch Polizei, Rettungsdienst und Bergwacht waren vor Ort. Zeitweise mussten Teile der Freiburgerstraße und der Franz-Dietsche-Straße abgesperrt werden. Wie eine Augenzeugin berichtete, war der Rauch des Brandes gegen halb drei im ganzen Ort zu sehen gewesen. Kreisbrandmeister Christoph Glaisner berichtete später, dass aus zunächst unbekannten Gründen ein Brand auf dem Balkon im Obergeschoss des Wohnhauses ausgebrochen sei und auf die Wohnung übergegriffen habe.

Durch den beherzten Eingriff der Feuerwehr, die sehr schnell vor Ort gewesen sei, habe man das Feuer rasch löschen und so einen Übergriff auf die gesamte Wohnung verhindern können. Beim Absuchen des Hauses wurde festgestellt, dass keine Personen zu Schaden kamen. Ein Hund sei aus dem Haus gerettet und an dessen Besitzer übergeben worden.