Zu schnell in Kurve auf der B 317 bei Todtnau-Fahl

Ohne Führerschein Unfall verursacht

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 17. Oktober 2019 um 14:10 Uhr

Todtnau

Die Polizei erwischte in Todtnau einen 34-jährigen Autofahrer nach einem Unfall am Feldberg.

Die Polizei erwischte in Fahl einen 34-Jährigen ohne Führerschein, nachdem er einen Unfall verursacht hatte. Mit einem Kleinwagen war am Mittwochabend gegen 22 Uhr auf der B 317 aus Todtnau kommend in Richtung Feldberg unterwegs gewesen, als er in Fahl in einer Rechtskurve zunächst nach links von der Fahrbahn ab und dann einen Steinhaufen überfuhr. Er kam unmittelbar vor einer Hauseingangstür quer zum Stehen. Grund des Unfalls dürfte die Ortsunkenntnis des 34-jährigen im Zusammenspiel und zu hohe Geschwindigkeit gewesen sein, mutmaßt die Polizei in ihrem Bericht.

Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt. Die Fahrt war damit für den 34-Jährigen zu Ende.