Vorfall

Todtnau-Geschwend: Riesen-Felsbrocken donnert in Garageneinfahrt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 08. März 2019 um 16:00 Uhr

Todtnau

Es hörte sich wie ein Erdbeben an: In Todtnau-Geschwend ist ein riesiger Fels – so groß wie ein Kleinwagen – vom Hang abgerutscht. Die Bewohner dreier Häuser wurden zwischenzeitlich evakuiert. Geologen haben mittlerweile Entwarnung geben.

In Geschwend ist ein riesiger Fels – etwa so groß wie ein Kleinwagen – am Donnerstagabend gegen 19 Uhr vom Hang abgerutscht. Bewohner dreier Häuser mussten evakuiert werden. Am Freitagnachmittag durften sie wieder in ihre Häuser zurück, als Geologen sichergestellt hatten, dass mit keinen weiteren Felsabgängen zu rechnen ist.

Es wackelte in der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ