Gesamtgemeinde Lenzkirch

Toter Dreijähriger: Verdächtiger soll Kind schon früher misshandelt haben

Peter Stellmach

Von Peter Stellmach

Mo, 19. Januar 2015 um 14:32 Uhr

Titisee-Neustadt

Ein Mann aus Lenzkirch soll den dreijährigen Sohn seiner Lebensgefährtin getötet haben. Jetzt wurde bekannt, dass bereits im Sommer 2014 gegen ihn wegen Misshandlung des Kindes ermittelt wurde.

Ein 32-jähriger Mann aus der Gemeinde Lenzkirch steht im dringenden Tatverdacht, am Freitag den dreijährigen Sohn seiner Lebensgefährtin getötet zu haben. Gegen ihn wurde im Sommer 2014 schon einmal ein Ermittlungsverfahren wegen Misshandlung des damals zweijährigen Jungen geführt. Vorausgegangen war ein Hinweis aus der Bevölkerung. Es wurde im Oktober eingestellt, weil kein Tatnachweis zu erbringen war. Das bestätigte Michael Mächtel, Sprecher der Staatsanwaltschaft Freiburg, am Montag auf Anfrage der Badischen Zeitung.
In solchen Fällen wird in der Familie, der Nachbarschaft und dem Umfeld nachgefragt – in dem Fall jedoch wohl ohne dass sich der Verdacht ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung