Fußball

Transfermarkt in der Bundesliga steht vor starker Veränderung

David Weigend

Von David Weigend

Do, 16. April 2020 um 19:00 Uhr

SC Freiburg

BZ-Plus Da viele Bundesliga-Clubs finanzielle Probleme haben, dürfte das Interesse an neuen Spielern sinken. Allerdings birgt die neue Situation auf dem Transfermarkt auch Chancen.

Die Bundesliga-Saison 2019/2020, das waren noch Zeiten. Es wurde Fußball gespielt. Man durfte zum Zuschauen ins Stadion. Dazu ein Bier trinken. Und den Freunden im Block in die Arme fallen, wenn es ein Tor zu feiern gab. Der Wirtschaftsreport der Deutschen Fußball-Liga (DFL) für die vergangene Saison las sich wie eine monotone Erfolgsstory: Die Transfer-Erträge in der Bundesliga erbrachten einen Rekordwert von 675,1 Millionen Euro. In der zweiten Liga mit ebenfalls 18 Vereinen waren es 96,3 Millionen Euro.
SC Freiburg: Eigengewächs Yannik Keitel erhält Profivertrag
Das sind Zahlen, von denen die Protagonisten der Bundesliga im April 2020 nur träumen können. Den Clubs drohen wegen der ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung