Nitrat im Wasser treibt Räte um

Bastian Bernhardt

Von Bastian Bernhardt

Mi, 10. Juli 2019

Friesenheim

Der Friesenheimer Gemeinderat diskutierte das Ergebnis der Wasseranalyse vor allem mit Blick auf die Nitratbelastung.

FRIESENHEIM. Wasserproben in Friesenheim haben ergeben, dass alle für Trinkwasser geltenden Grenzwerte eingehalten werden. Dennoch kann vor allem mit Blick auf Nitrat von einer deutlichen bis starken Belastung gesprochen werden (die BZ berichtete). Die verschiedenen Gemeinderatsfraktionen und die Verwaltung kamen am Montag zu unterschiedlichen Bewertungen der Lage. Maßnahmen zur Verbesserung der Wasserqualität könnten im Herbst mit einem Konzept zur Wasserversorgung angegangen werden.

Die Wasseranalyse an zwei Tiefbrunnen und innerhalb des Trinkwassernetzes in den beiden Versorgungsbereichen von Friesenheim geht auf eine Anfrage der GLU-Fraktion vom Mai 2019 zurück. Die Analyse zeigt, dass die für Trinkwasser gültigen Grenzwerte einhalten werden. Sie zeigt aber auch, dass sowohl das Wasser der beiden Tiefbrunnen in Oberschopfheim und Friesenheim als auch das Trinkwasser im Leitungsnetz mit ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ