Teams in Tunau treffsicher

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 05. November 2019

Tunau

Grümpelschießen: Schorle Wiiber und Steinbühlhüpfer vorne.

TUNAU (BZ). Die Sieger des diesjährigen Grümpelschießens im Schützenhaus in Tunau stehen fest. "Mit 14 Damenteams und 50 Herrenmannschaften war das Turnier wieder ein voller Erfolg", teilt der Schützenverein Tunau mit. 89 Damen und 167 Herren schossen mit dem Kleinkalibergewehr auf 50 Meter um die Wette. Bei den Damen konnten dies die "Schorle Wiiber" am besten. Mit 583,6 Ringen ließen Christine Dehne, Petra Kiefer, Doreen Steinebrunner und Karola Schelshorn die Steisäckli 2 hinter sich. Steffi Handte, Sandra Kogge, Rosi Philipp und Manuela Zimmermann kamen auf 580,7 Ringe. Dritter wurde das Team Notlösung mit 578 Ringen und den Schützen Martina Seger, Jutta Bialas, Petra Ganzmann und Katharina Ruch. Die Ehrenscheibe bei den Damen holte sich Kornelia Barbisch von Barbisch Bau 1 mit einer 10,7. Die beste Einzelschützin war Kitty Obst vom Schärfdienst Meier mit 151,5 Ringen. Bei den Herren konnten die Steinbühlhüpfer 1 mit den Schützen Christian Lais, Michael Lais, Edgar Zimmermann und Matthias Kiefer und 596 Ringen die Feuerwehr Tunau 2 mit den Schützen Manuel Seger, Markus Schelshorn, Wulf Künzel und Ralf Steinebrunner mit 587,1 Ringen in Schach halten. Dritter wurde die Feuerwehr Tunau 1 mit 584,8 Ringen und den Schützen Christian Burger, Dominik Lauber, Martin Böhler und Nico Steinebrunner. Die Ehrenscheibe ging mit einer 10,8 an Christian Wetzel von den "s’Lenze". Der beste Einzelschütze mit 150,6 Ringen wurde Christian Lais von den Steinbühlhüpfern 1.