Tuniberg, wohin geht’s?

Eva Opitz

Von Eva Opitz

Do, 31. Oktober 2019

Freiburg

BZ-Plus Beim ersten von vier öffentlichen Foren zum Rahmenplan diskutierten Bürger mit der Verwaltung.

FREIBURG-TUNIBERG. In der voll besetzten Halle des Tuniberghauses in Tiengen fand Dienstagabend als Startschuss das erste von vier öffentlichen Foren zum Rahmenplan Tuniberg statt. Als Ergebnis der intensiven Diskussionen zwischen Bürgern und Spitzen der städtischen Verwaltung kristallisierte sich ein Katalog von Vorschlägen zur weiteren Entwicklung des Tunibergs heraus.

Den geplanten Verlauf des Forums gab Marie Neumüller als Moderatorin vom Berliner Planungsbüro "Urbanizers" vor. Als Herzstück des Abends bezeichnete sie sechs Thementische, an denen untereinander und unter anderem mit Oberbürgermeister Martin Horn, Baubürgermeister Martin Haag sowie Roland Jerusalem, Leiter des Stadtplanungsamtes, Informationen und Ideen ausgetauscht werden konnten.
"Es gibt heute Abend keine langen Reden", versprach Horn. ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung