Über den Umgang mit Fake News

Christiane Sahli

Von Christiane Sahli

Fr, 14. Juni 2019

St. Blasien

BZ-Plus Erziehungswissenschaftlerin Julia Egbers und Journalist Armin Himmelrath referieren am Kolleg St. Blasien.

ST. BLASIEN. Im Internet verbreiten sich Fake News, also gefälschte Nachrichten, besonders schnell und werden oft unreflektiert geteilt. Ein Thema, dessen sich der Förderverein des Kollegs angenommen und am Pfingstsamstag zum Vortrag "Vom richtigen Umgang mit Fake News" eingeladen hatte. Mit Erziehungswissenschaftlerin Julia Egbers (Universität Oldenburg) und Journalist Armin Himmelrath (Der Spiegel) konnten zwei renommierte Vortragende gewonnen werden.

Fünf Grundsätze, wie Fake News wirkmächtig werden können, stellten die Vortragenden an den Anfang ihrer Ausführungen: Fake News sollen sich auf so wenige Themen wie möglich begrenzen, dürfen nur einen geringen geistigen Anspruch haben, müssen auf das gefühlsmäßige Empfinden der Massen abzielen, Differenzierungen vermeiden und die zu transportierenden Glaubenssätze fortwährend wiederholen. Rund die Hälfte der Versammelten stimmte diesen Grundsätzen auf Nachfrage zu. Und dann ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ