Kiew

Ukrainer haben Angst vor Staatspleite

Nina Jeglinski

Von Nina Jeglinski

Fr, 03. Juli 2015

Ausland

Die Regierung in Kiew weiß wegen der ökonomischen Dauerkrise nicht, wie sie ihre Auslandsschulden bezahlen soll.

KIEW. Finanzministerin Natalia Jaresko hat am vergangenen Wochenende in einem TV-Interview erstmals öffentlich über die Möglichkeit einer Staatspleite der Ukraine gesprochen. Eine eventuelle Zahlungsunfähigkeit des Landes betreffe ausschließlich die Auslandsschulden und habe keinen Einfluss auf das ukrainische Bankensystem und auf Spareinlagen, beschwichtigte die Bankenexpertin. Doch die Angst der Ukrainer vor einem Staatsbankrott ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ