Hindernisse

Baubeginn des neuen Reitplatzes in Umkirch ist nach langem Ringen absehbar

Julius Steckmeister

Von Julius Steckmeister

Fr, 13. September 2019 um 12:42 Uhr

Umkirch

BZ-Plus Der Reit- und Fahrverein Umkirch-March bemüht sich seit 2010 um einen wintertauglichen Reitplatz – nun ist der Baubeginn so nah wie nie. Das Bauvorhaben soll rund 120.000 Euro kosten.

Ein Parforceritt durch Behördenwald und Gesetzesdschungel liegt hinter dem Reit- und Fahrverein Umkirch-March, denn dass ein wintertauglicher Reitplatz her muss, stand bereits 2010 fest. Damals war der 1987 ins Leben gerufene Verein von seinem Standort in der Straße Im Mösle ein paar hundert Meter weiter auf den Kupferhof gezogen. Ende Mai 2019 beschloss der Gemeinderat den für den Platzbau notwendigen Bebauungsplan, der Bauantrag liegt inzwischen bei der Genehmigungsbehörde.

"Als wir mit der Platzplanung begannen, war uns nicht bewusst, wie groß das Problem ist." Laura Sonner, Vorstandsmitglied beim Reit- und Fahrverein "Als wir mit der Platzplanung begannen, war uns nicht bewusst, wie groß das Problem ist", blickt Vorstandsmitglied Laura Sonner zurück. Was alles dazu ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ