Interview

So hat der Familienzirkus Lamberti nach dem Brand weitergemacht

Christa Rinklin

Von Christa Rinklin

Mo, 21. Januar 2019 um 11:32 Uhr

Umkirch

BZ-Plus Ende 2013 brannte im Winterquartier des Zirkus Lamberti in Umkirch ein Wagen aus, die Zirkusfamilie verlor Kostüme und Requisiten. Hinsetzen und grübeln, das ging nicht, sagt Manuela Zinnecker.

Derzeit macht die Zirkusfamilie Winterpause im Nimburger Gewerbegebiet.


BZ: Wie haben Sie den Schock von damals weggesteckt?

Zinnecker: Man versucht, es wegzustecken, denn es muss ja weitergehen. Aber die Erinnerungen bleiben. Doch wir haben immer viel Arbeit, viel zu tun, da kann man sich nicht hinsetzen und grübeln.

BZ: Haben Sie Hilfe erfahren dürfen?

Zinnecker: Ja. Die Leute waren sehr nett. In dem Wagen waren ja auch Bettwäsche, Handtücher, Jacken und einiges mehr. Die Bevölkerung hat ganz toll reagiert. Die Leute kamen ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ