Unter den Wolken: Besuch am Freiburger Flugplatz

David Weigend

Von David Weigend

Mo, 04. Oktober 2010 um 16:40 Uhr

Stadtgespräch (fudder) Stadtgespräch

Der Freiburger Flugplatz ist so öffentlich wie eine Autobahn: jeder darf ihn benutzen. Sofern man landen will, muss man das fünf Minuten vorher Bernhard Schnekenburger mitteilen, über Funk. Der 53-Jährige ist Flugleiter im Tower. Und der wahrscheinlich schärfste Beobachter des Freiburger Luftraums.


Bernhard Schnekenburger stammt aus Oberschwaben, studierte in Freiburg Philosophie und soziale Anthropologie. Aufs Fliegen fuhr er schon immer ab. Seit 17 Jahren ist er auf dem Flugplatz aktiv, als Sportpilot mit Privatpilotenlizenz, als Fluglehrer und eben als Flugleiter.
Sein Arbeitstag beginnt um 7.30 Uhr. Schnekenburger fährt die Piste ab, kontrolliert, ob sie frei ist. „Die Krähen ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung