Leipzig

Urwahlforen: Skurriles Schaulaufen der Grünen

Bernhard Walker

Von Bernhard Walker

Mo, 01. Oktober 2012 um 00:04 Uhr

Deutschland

In Leipzig hat das erste Urwahlforum der Grünen stattgefunden. Dabei präsentieren sich die Bewerber für die Spitzenkandidatur bei der Bundestagswahl – ein durchaus skurriles Unterfangen.

Servietten sind der Grund, warum sich Werner Winkler im Jahr 2008 von der Sozialdemokratie trennte. Damals war Winkler ein sogenanntes Schnupper-Mitglied bei den Genossen. Irgendwann fragte Winkler seine Parteifreunde, was er tun könne. Mit so viel Einsatzfreude hatte niemand gerechnet. Dann fiel jemandem ein, dass eine Versammlung anstand. Und dort könne Winkler doch die Servietten falten und auf den Tischen im Tagungslokal verteilen. Das war bestimmt lieb ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung