Pompeo-Rede

US-Außenminister geißelt die Politik des "blinden Zugehens" auf China

Frank Herrmann

Von Frank Herrmann

Fr, 24. Juli 2020 um 20:40 Uhr

Ausland

BZ-Plus US-Außenminister Mike Pompeo fordert in einer Rede eine harte Linie gegenüber Peking. Die China-Politik von Trumps Regierung wurde zuletzt offensiver. Gleichzeitig kritisiert Pompeo Deutschland.

Allein schon die Ortswahl spricht Bände. Yorba Linda, im Vorortgürtel von Los Angeles, wo sich Satellitenstadt an Satellitenstadt reiht, ist die Geburtsstadt von Richard Nixon, dem Präsidenten, der über den Watergate-Skandal stolperte, der aber auch mit einer überraschenden Reise nach Peking die Eiszeit im Verhältnis Amerikas zu China beendete. In Yorba Linda, vor der Kulisse des Hauses, in dem Nixon geboren wurde, hält Mike Pompeo eine Rede, die er als Zäsur verstanden haben möchte.

Der Symbolik wegen ist der Außenminister, aus Brüssel kommend, extra an die Westküste geflogen, statt an der Ostküste in Washington zu landen, womit er sich fünf Stunden in der Luft erspart hätte. Nixon, so sagt Pompeo, habe ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung