Vielfältiges Programm beim Wallbacher Dorffest

Marion Rank

Von Marion Rank

Mo, 22. Juli 2019

Bad Säckingen

47. Auflage der Traditionsveranstaltung hat Glück mit dem Wetter / Naturparkmarkt feiert sein 20-jähriges Bestehen am Sonntag mit prominenten Gästen.

BAD SÄCKINGEN-WALLBACH. Das 47. Wallbacher Dorffest am Wochenende konnte eigentlich keinen runden Geburtstag feiern und tat es dennoch: durch den Naturparkmarkt am Sonntag im Rahmen des Dorffestes.

Der im Jahr 1999 gegründete Naturpark Südschwarzwald feierte sein 20-jähriges Bestehen und hatte sich anlässlich dieses Jubiläums den wohl schönsten und größten Naturpark, nämlich jenen in Wallbach ausgesucht, um den Anlass gebührend zu feiern. Zu diesem besonderen Anlass begrüßte die Lörracher Landrätin Marion Dammann, Vorsitzende des Naturparks Südschwarzwald, auch die SPD-Bundestagsabgeordnete und Staatssekretärin im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, Rita Schwarzelühr-Sutter, sowie die CDU-Landtagsabgeordnete und Staatssekretärin im Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg, Friedlinde Gurr-Hirsch, zu einem Naturpark-Talk. Eingebunden in diesen Anlass waren auch die Preisverleihung "Wiesenmeisterschaft 2019" und "Wettbewerb Naturpark Schulen." Zur Feier des Tages gab es eine riesige Naturparkmarkt-Geburtstagstorte, die sich die in Scharen gekommenen Besucher ebenso wie das Freibier nach dem Fassanstich von Ortsvorsteher Fred Thelen schmecken ließen.

Der Besucherandrang auf dem Dorffest selbst war nicht ganz so groß wie in den vergangenen Jahren. Das Gedränge und Geschiebe, weswegen in der Vergangenheit teilweise kein Durchkommen war, blieb in diesem Jahr, trotz des herrlichen Wetters, aus.

Oder braucht das Dorffest die Abkühlung durch den obligatorischen Regen und es war einfach zu warm? Nach der Eröffnung am Freitagabend durch die Schalmeien des RSV Wallbach und Ortsvorsteher Fred Thelen unterhielt die Tanzgruppe Dance Funtastics aus Wehr. DJ Mark sorgte mit flotter Musik dafür, dass jeder den lauen Sommerabend genoss. Sorgte in früheren Jahren der Auftritt der Kindergartenkinder und Grundschüler am Samstagnachmittag für einen Massenauflauf vor der Bühne, war diesmal ganz schön Luft nach oben.

Lag’s daran, dass mangels ausreichend teilnehmender Kindergartenkinder die wenigen Teilnehmer des Kindergartens sich erstmals den Grundschülern angeschlossen hatten? Auch am Samstagabend gab es eine Neuerung: Zum ersten Mal trat die Band Shed 67 mit Rockröhre und Frontfrau Christina Scholz auf und sorgte für Unterhaltung.

Die zahlenmäßig am größten vertretene Gruppe, rund 100 Kinder und Jugendliche des Kindertanzens des FC Wallbach, begeisterten mit ihrer Aufführung am Sonntagnachmittag. Schade, dass ihr Auftritt im sonntäglichen Nachmittagsprogramm immer weiter nach hinten verschoben wird. Ihr Auftritt ist einer der Höhepunkte des Dorffestes.

Mehr Fotos im Internet unter mehr.bz/walmarkt