Vier Chöre für den Frieden

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 20. Mai 2022

Denzlingen

Gesang in Denzlingen.

(BZ). Vier Chöre singen am Sonntag, 22. Mai, ab 12.15 Uhr auf dem Rathausplatz in Denzlingen "Lieder für den Frieden". Mit dabei sind der Grundschulchor Denzlingen, der Chor der Christlichen Vereinigung junger Menschen, der Cant Anima Chor der katholischen Kirchengemeinde An der Glotter sowie der Denzlinger Frauenchor Vocanell. Die Gesamtleitung übernimmt Petronella Rußer-Grüning.

"Die Idee zu dieser Aktion kam mir spontan, als die Kinder aus meinem Grundschulchor erzählten, dass Kinder aus der Ukraine in ihrer Klasse aufgenommen wurden", sagt Rußer-Grüning, die Vorsitzende des Arbeitskreises kultureller Vereine in Denzlingen ist. Weil der Krieg so viele Fragen aufwerfe, wollte sie sich solidarisch zeigen und mit Musik Menschen, die aus ihrer Heimat geflohen sind, Verbundenheit vermitteln. "Gerade sind der Krieg und das Elend in der Ukraine sehr aktuell, darüber sollte aber das Leid der syrischen Flüchtlinge nicht in Vergessenheit geraten, die dasselbe Schicksal vor ein paar Jahren getroffen hat", so Rußer-Grüning. Daher seien Flyer auf Ukrainisch und Syrisch gedruckt worden. Der Freundeskreis Asyl unterstützt die Aktion. Auch Gabriele Kniesel als Dirigentin des Cant Anima Chores und die sie am Klavier begleitende Katrin Teschke hätten sich mit viel Engagement eingebracht.

Die vier Chöre singen am Sonntag, 22. Mai, von 12.15 bis 13 Uhr "Lieder für den Frieden" auf dem Rathausplatz Denzlingen. Spenden sind willkommen.