FC 08 Villingen im Aufstiegsrausch

Holger Rohde

Von Holger Rohde

Mo, 04. Juni 2018

Oberliga BaWü

Im ersten Aufstiegsspiel zur Regionalliga Südwest überrennen die Nullachter den FC Bayern Alzenau und gewinnen mit 8:1.

FUSSBALL. Vor der großen Kulisse von 2500 Zuschauern hat sich der FC 08 Villingen im ersten Aufstiegsspiel zur Regionalliga Südwest gegen den Hessen-Vizemeister FC Bayern Alzenau in einen Rausch gespielt und acht Tore erzielt. Am Mittwochabend um 18.30 Uhr treten die Nullachter im alles entscheidenden Aufstiegsspiel beim FK Pirmasens in Rheinland-Pfalz an. Der Aufstieg in die Regionalliga ist für den FC Villingen zum Greifen nahe, der Mannschaft reicht dort bereits ein Unentschieden.

Zweites Spiel der Aufstiegsrunde zur Regionalliga Südwest: FC 08 Villingen - FC Bayern Alzenau 8:1 (2:0). Auf beiden Seiten herrschte anfangs große Nervosität beim Passspiel – Fehler und Ungenauigkeiten gab es in den ersten 20 Minuten zuhauf. Alzenau verlegte sich sofort auf das Kontern, die Villinger erspielten sich ein Übergewicht mit den balltechnisch besseren Leuten. Alzenau hatte indessen bei Kopfbällen die Lufthoheit – zunächst. Die erste dicke Chance entstand nach einem katastrophalen Rückpass von ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ