Weingut Leopold Schätzle hatte das beste Ergebnis

Fünf Ehrenpreise für Kaiserstuhl und Tuniberg bei Landesweinprämierung

Gerold Zink und Siegfried Gollrad

Von Gerold Zink & Siegfried Gollrad

Do, 03. November 2011 um 16:28 Uhr

Vogtsburg

5 Ehrenpreise und zahlreiche TOP 10-Weine: Die Winzergenossenschaften und Weingüter des Kaiserstuhls und des Tunibergs haben bei der diesjährigen Landesweinprämierung sehr gut abgeschnitten.

KAISERSTUHL/TUNIBERG. Bester Betrieb des Wettbewerbs war das Endinger Weingut Leopold Schätzle. Über Landesehrenpreise dürfen sich außerdem die Winzergenossenschaften Achkarren, Burkheim und Sasbach sowie der Winzerverein Munzingen freuen. Gestern Nachmittag wurden die Auszeichnungen in Offenburg überreicht.
"Wir freuen uns riesig, dass wir in diesem Jahr wieder dabei sind. Es ist gar nicht so einfach, einen Landesehrenpreis zu gewinnen, weil die Spitze immer sehr eng beieinanderliegt", sagt Waldemar Isele, Geschäftsführer der WG Achkarren. Um so erfolgreich zu sein, müssten alle Hand in Hand arbeiten. Angefangen beim Winzer im Weinberg bis zur Verarbeitung im Keller. Auch das glückliche Händchen von Kellermeister Christoph Rombach gehöre natürlich dazu.
Für Isele wird mit einem Landesehrenpreis die Arbeit eines ganzen Jahres gewürdigt, weil nicht nur ein besonderer Tropfen ausgezeichnet werde, sondern ein Großteil des Sortiments. Für ihre Weine hat die WG Achkarren insgesamt 36 Gold- und 5 Silbermedaillen erhalten, außerdem schaffte es die 2009er Achkarrer Schlossberg Spätburgunder Auslese trocken unter die Top 10. "Wir haben einen Querschnitt unseres Betriebes eingereicht, vom Müller-Thurgau über Weiß- und Grauburgunder bis hin zum Rotwein", fügt der Geschäftsführer hinzu. Den letzten Landesehrenpreis hat die WG Achkarren im Jahr 2006 erhalten, 2009 gab es außerdem einen Bundesehrenpreis.
Dominik Schweizer, Kellermeister der WG Burkheim, mag es gerne prickelnd. ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung