Handgreifliche Auseinandersetzung

Rabiater Mountainbiker schlägt Wanderer im Kaiserstuhl ins Gesicht

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 16. Oktober 2019 um 11:42 Uhr

Vogtsburg

Ein 55-jähriger Wanderer, der am Sonntag, 13. Oktober, gegen 11 Uhr in Richtung Schelinger Matte unterwegs war, ist von einem Mountainbiker mehrmals mit der Faust ins Gesicht geschlagen worden.

Wie der Mann erst am vergangenen Dienstag der Polizei meldete, hatte er sich bei einer Gruppe von Radfahrern, die seinen Weg in der Nähe der Robert-Meier-Hütte kreuzten, beschwert, dass sie zu schnell fahren würden. Unvermittelt, so der 55-Jährige gegenüber der Polizei, stieg einer der Radfahrer ab und schlug dem Wanderer mehrfach mit der Faust ins Gesicht, wodurch er erhebliche Verletzungen davontrug.

Der Beschuldigte ist etwa 1,80 Meter groß, von sportlicher, drahtiger Statur. Er trug kurze Fahrradbekleidung, einen hellen Sturzhelm und sprach hiesigen Dialekt. Sein Fahrrad wird als hochwertiges, helles Herrenmountainbike beschrieben. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich beim Polizeirevier Breisach unter der Telefonnummer 07667/791170 zu melden.