Grünes Band

Jugendarbeit mit Herz und Hirn: Auszeichnung für 1844 Freiburg

Christian Engel

Von Christian Engel

Do, 27. November 2014 um 08:40 Uhr

Volleyball

Von der Grundschule ins Nationalteam: Die Volleyballer von 1844 Freiburg erhalten für ihre herausragende Jugendarbeit das Grüne Band. Wir stellen drei Protagonisten vor.

Das Grüne Band gilt in Deutschland seit fast 30 Jahren als Ausweis für engagierte Jugendarbeit mit Herz und Hirn. 50 Sportvereine zeichnen der Deutsche Olympische Sportbund und die Commerzbank AG 2014 bundesweit mit diesem Preis aus. In Südbaden erhalten nur die Volleyballer von 1844 Freiburg die Prämie von 5000 Euro. Was verbirgt sich hinter dem leistungsorientierten Konzept der 1844-Volleyballer? Drei Kräfte – ein Trainer und zwei Spieler – stehen für den Ansatz, frühzeitig zu sichten, langfristig zu schulen und mehrgleisig zu integrieren.

Daniel Raabe, Jugendtrainer
Volleyball ist sein Leben, Volleyball ist sein Job. 2009 wurde Daniel Raabe als hauptamtlicher Jugendtrainer bei der Freiburger Turnerschaft (FT) von 1844 angestellt. Seitdem hat er ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ