Vom Recht auf Freude

Annette Hoffmann

Von Annette Hoffmann

Fr, 20. März 2020

Literatur & Vorträge

BZ-Plus Die amerikanische Autorin Rebecca Makkai hat einen Roman über die Aids-Krise geschrieben – mit ungewollter Aktualität.

Als Rebecca Makkai 2018 "The Great Believers" veröffentlichte, hatte sie einen Roman über die Aids-Epidemie der 1980er Jahre in Chicago vorgelegt, der vielfach mit der Gegenwart verflochten war. Die deutsche Übersetzung, die der Münchner Eisele Verlag Ende März unter dem Titel "Die Optimisten" herausbringt, ist zur Folie der Coronakrise geworden. Kein schöner Zufall. Und doch legt der Roman es darauf an, diese ersten Jahre, in denen die HIV-Diagnose den mehr oder weniger schnellen Tod bedeutete, durchlässig zu machen. Aids mag für sich singulär sein, ist aber doch exemplarisch dafür, dass das Leben nicht sicher ist. Der Erste Weltkrieg, die Armut der Künstler der École de Paris, das Sterben der Homosexuellen in Chicago und F. Scott Fitzgeralds Reflexionen über seine eigene Generation, die dem Roman vorangestellt sind und ihm seinen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ