Wirtschaft

Molkerei Schwarzwaldmilch will künftig in Titisee Käse herstellen

Peter Stellmach

Von Peter Stellmach

So, 26. Mai 2019 um 19:01 Uhr

Titisee-Neustadt

BZ-Plus Käse aus Schwarzwaldmilch: Den will die gleichnamige Molkerei von 2021 an in Titisee herstellen. Bürgermeister Armin Hinterseh ist glücklich, dass es gelungen ist, die Schwarzwaldmilch am Ort anzusiedeln.

Wie die Partnergemeinde Coulommiers nahe Paris kann sich auch Titisee-Neustadt künftig rühmen, eine Käsestadt zu sein. Denn die Molkerei Schwarzwaldmilch will von 2021 an in Titisee Premium-Markenkäse herstellen. Bis zu 1200 Tonnen jährlich sind möglich. Geschäftsführer Andreas Schneider und Bürgermeister Armin Hinterseh haben am Freitag die vertraglichen Vereinbarungen über das Grundstück besiegelt.

Der beste aller Standorte
Eine Pressekonferenz auf der grünen Wiese, mitten im blühenden Löwenzahn unter blauem Himmel erlebt man nicht alle Tage. Ein 2,8 Hektar großes städtisches Grundstück am Fuß des Hirschbühls, direkt an der Bundesstraße 31, hat sich Schwarzwaldmilch als Standort für die Käsemanufaktur ausgewählt. Geschäftsführer Schneider spricht von einem ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ