Landgericht Freiburg

Von acht der elf Angeklagten im Hans-Bunte-Fall gibt es DNA-Spuren

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Do, 19. Dezember 2019 um 19:28 Uhr

Südwest

BZ-Plus Am 27. Verhandlungstag des Hans-Bunte-Prozesses in Freiburg sagt eine Biologin des Stuttgarter Landeskriminalamts aus. Erfolgen die Plädoyers Staatsanwalt und Verteidiger noch im Januar?

220 Spurendatensätze haben die Spezialisten im Kriminaltechnischen Institut (KTI) beim Landeskriminalamt in Stuttgart erarbeitet, 165 Personen hatten sie genannt bekommen. "Unser komplettes DNA-Team war im Einsatz, so große Fälle haben wir selten", ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung