Vielfalt erhalten

Eine Gundelfinger Firma kultiviert alte und neue Gemüse- und Blumenraritäten für die Saatgutgewinnung

Andrea Steinhart

Von Andrea Steinhart

Do, 27. Juni 2019 um 13:20 Uhr

Gundelfingen

BZ-Plus Von Ananaskirsche bis Zuckerwurzel: Wer einen Garten oder Balkon hat, kann alte Gemüsearten selbst anbauen. Das Saatgut dafür stellt die Firma Kornzept in Gundelfingen her.

Wildtäler Stangenbohnen, Zitronenbasilikum oder der Kopfsalat mit dem Namen Stuttgarter Wunder – Kunden suchen diese Gemüsesorten vergebens im Supermarkt. Wer einen Garten oder Balkon hat, kann die alten Gemüsearten selbst anbauen. Das Saatgut für schmackhafte Tomaten, Gemüse-Raritäten oder wunderschöne Blumen stellt die Firma Kornzept in Gundelfingen her.

"Letztes Jahr haben wir 30 Sorten Tomaten angepflanzt und aus den besten Saatgut erzeugt", erklärt Svende Jahnel von Kornzept. Dabei achtete sie darauf, dass die Sorten samenfest sind, damit aus ihrem Saatgut ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ