VW will Porsche komplett übernehmen

dpa

Von dpa

Sa, 18. Juli 2009 um 13:28 Uhr

Wirtschaft

Die Machtverhältnisse in einem künftigen VW-Porsche-Großkonzern nehmen wenige Tage vor den entscheidenden Aufsichtsratssitzungen immer mehr Gestalt an. Volkswagen will Porsche nun komplett übernehmen.

Darauf haben sich die Eigentümerfamilien nach Informationen aus Branchenkreisen geeinigt. Die Porsche AG solle in zwei Schritten an VW verkauft werden. Nach Angaben des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" dürfte die Porsche Automobil Holding dafür rund acht Milliarden Euro bekommen und könnte ihre Schulden weitgehend tilgen.
Damit hätte sich VW-Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch wieder einmal durchgesetzt. Er hat diese Version dem Vernehmen nach ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung