"Das ist bitter "

Sigrun Rehm

Von Sigrun Rehm

So, 01. Juli 2018

Waldkirch

Der Sonntag Bruder-Klaus-Krankenhaus muss wegen Kündigungen Ambulanz nachts schließen.

Die Ungewissheit, wie es in Zukunft mit dem Bruder-Klaus-Krankenhaus (BKK) in Waldkirch weitergeht, zeigt Folgen: Ab 2. Juli werden dort nachts vorerst keine ambulanten Notfälle mehr behandelt. Die "Initiative Krankenhaus" will derweil den Landesseniorentag am Mittwoch für Proteste und Gespräche nutzen.

"Ärzte, Rettungsdienst und Polizei wurden informiert, dass unsere Notfallambulanz nun nachts nicht mehr geöffnet ist und die Patienten in andere Kliniken gebracht werden sollen", erklärt Benedicte Franki, Vorsitzende der Mitarbeitervertretung (MAV) und Anästhesiefachkrankenschwester am BKK, auf Nachfrage. Sollte dennoch ein Patient in einer Notlage vor der Tür stehen, werde er jedoch nicht abgewiesen. Die Geschäftsführung des Regionalverbunds kirchlicher Krankenhäuser (RKK), zu dem die Klinik gehört, lehnte mit Verweis auf laufende Verhandlungen jede Auskunft gegenüber dem Sonntag ab.

Der RKK will das defizitäre Bruder-Klaus-Krankenhaus verkaufen, um ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ