Denkfehler im System

Sigrun Rehm

Von Sigrun Rehm

So, 11. März 2018

Waldkirch

Der Sonntag Kann das Bruder-Klaus-Krankenhaus in Waldkirch gerettet werden?.

Es sieht nicht gut aus für das Bruder-Klaus-Krankenhaus (BKK). Das wurde am Donnerstagabend bei einer breit besetzten Podiumsdiskussion in der Festhalle in Waldkirch-Kollnau deutlich. Doch noch scheint der Kampf um den Erhalt der Klinik nicht verloren.

"Läuft etwas schief? Oder ist es gewollt?" Mit diesen zwei Fragen eröffnete Armin Welteroth als dessen Sprecher den vom SPD-Ortsverband mitveranstalteten Abend im mit 250 Zuhörern vollbesetzten Saal. Um gleich selbst zu ergänzen: "Ich fürchte, beides kann man mit Ja beantworten." Die Nachricht des Regionalverbands kirchlicher Krankenhäuser (RKK), dass er die defizitäre Waldkircher Klinik zum Verkauf anbieten wolle, um den Klinikverbund zu retten, sei im Januar im Elztal "eingeschlagen wie eine Bombe", so Welteroth. Und alle seien sich einig: "Das Krankenhaus muss erhalten bleiben." Nur wie? Der von Johannes Fechner, SPD-Bundestagsabgeordneter aus Emmendingen, moderierte Abend sollte mehr Transparenz in die Debatte bringen und mögliche Lösungen zeigen.

"Wir würden uns ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ