"Einen riesigen Sprung gemacht"

Karin Heiß

Von Karin Heiß

Do, 09. Oktober 2014

Waldkirch

BZ-INTERVIEW zum bevorstehenden Jubiläumskonzert der Arion-Singers am kommenden Samstag.

WALDKIRCH (khß). Die "Arion Singers", die sich als jüngerer, modernerer Ableger vom traditionsreichen Musik- und Gesangverein (MGV) Arion Waldkirch zusammenfanden, bestehen inzwischen zehn Jahre. Das wird am kommenden Samstag, 11. Oktober, mit einem Konzert in der Festhalle Kollnau gefeiert. BZ-Mitarbeiterin Karin Heiß unterhielt sich darüber mit der Vorsitzenden Ingrid Volkers, ihrer Stellvertreterin Christa Birkle und Dirigentin Julia Rosenberger.

BZ: Wie kam es zur Gründung der Arion Singers vor zehn Jahren?

Ingrid Volkers: Es bestand damals der Wunsch bei einigen Mitgliedern des alten Arion-Chors, ein moderneres Repertoire und auch englischsprachige Lieder einzustudieren. Darin sah man zudem die Chance, wieder mehr Jüngere für den Chorgesang zu interessieren. Unter der Federführung der damaligen Vorsitzenden Annette Spengler entstand so unter dem Dach des MGV, parallel zu dem bestehenden gemischten Chor, der Popchor, der zunächst als Projekt gedacht war und den Namen Arion Singers bekam. Die damalige Dirigentin ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ